FAQS / Rahmenbedingungen

1. Vertragssituation

Bucht Ihr via CamperKiste ein Wohnmobil oder einen Campingbus, so schließt ihr den Mietvertrag mit einem unserer Vermieter oder der CamperKiste selbst. Es gelten die Vertragsinhalte der jeweiligen AGBs. Sollten diese von den hier genannten Rahmenbedingungen abweichen, so übernehmen wir den für Euch entstandenen finanziellen Schaden. Dies gilt nur für hier genannte Bedingungen und nicht für etwaige andere Vertragsdetails. Die AGBs der Vermieter sind von uns jedoch geprüft und für gut befunden worden. Vor jeder Buchung erhalten Sie die entsprechenden Vertragsdetails, die bei allen Vermietern sehr ähnlich sind. 

 

2. CamperKisten Versprechen

Bucht Ihr über die CamperKiste ein Wohnmobil oder einen Campingbus, so stehen wir ein für: 

- die CamperKiste Stornierungs- und Rahmenbedingungen(FAQs)

- die Bezahlung des geforderten Selbstbehaltanteils je Schadensfall, sofern Ihr den CamperKisten Risikosenker gebucht habt, egal durch was der Schaden entstanden ist (keine typischen Versicherungsklauseln sind zu studieren)

- Unterstützung bei der Planung der Trips und bei der Kommunikation mit Versicherungen und Vermietpartnern.

 

3. Stornierungsbedingungen
Nachdem Du das Angebot von uns erhalten und dieses durch Vertragsunterschrift oder Anzahlung (je nach Vermietpartner) angenommen hast, ist das Mietgeschäft verbindlich gebucht. Für einen Rücktritt vom Mietvertrag gelten folgende Regelungen.

  • bis zu 60 Nächte vor Reiseantritt 15% des Mietpreises
  • von der 59. - 14. Nacht vor Reiseantritt 50% des Mietpreises
  • ab der 13. Nacht vor Reiseantritt 80% des Mietpreises
  • am Tag der Anmietung oder bei Nichtabnahme des Fahrzeugs, 100% des Mietpreises

 

4. Fahrzeugübergabe
Die Fahrzeuge werden am Übergabestandort zwischen 8.30 Uhr und 18 Uhr, je nach Vereinbarung übergeben. Dabei wird ein Übergabeprotokoll ausgefüllt, damit beide Vertragspartner abgesichert sind. Die Übergabe kann nur erfolgen, wenn die Kaution hinterlegt ist. 

 

5. Kaution und Risikosenker

Die Kaution beträgt je nach Campingfahrzeug 1000,- bzw. 1500,- Euro und wird per Banküberweisung hinterlegt. Sollte der Wagen bei Rückgabe einen Schaden aufweisen, wird die Kaution einbehalten.

Der Selbstbehalt je Schadensfall (Eigenanteil, den Ihr selber zahlen müsst) beträgt auch zwischen 1000,- und 1500,- €. 

Diesen könnt ihr mit dem CamperKisten Risikosenker reduzieren: 

- für 9,- Euro/Tag von 1000,- Euro auf 350,- Euro

- für 12,50 Euro/Tag von 1500,- Euro auf 350,- Euro.

In diesem Fall erstattet euch die CamperKistenDE GmbH & CoKg den Differenzbetrag eures Schadens auf 350,-. Dabei habt Ihr keine typischen Versicherungsklauseln zu erwarten. Wir zahlen - egal wie und wann der Schaden entstanden ist. 

 

6. Reinigung
Die Wohnmobile müssen bei den meisten Vermietern von außen gewaschen. Auch die Innenreinigung ist vom Mieter durchzuführen, es sei denn, es wurde extra vereinbart, dass dies der Vermieter übernimmt. 

Wurde die Reinigung unzureichend oder gar nicht durchgeführt, wird bei allen Vermietern eine Endreinigungspauschale fällig. 

 

 

 

7. Länderbeschränkung
Die Versicherungen gelten für alle Länder der europäischen Union, der Schweiz, Lichtenstein, Großbritannien und für das Gebiet des ehemaligen Jugoslawien.

 


8. Kilometerbegrenzung und Altersbegrenzung
Bei Buchungen via CamperKiste sind immer 250 km /Mietnacht inklusive. Je nach Fahrzeug verlangen die Vermieter zwischen

0,25 und 0,38 Euro pro Extrakilometer. 

Gerne hilft die CamperKiste ein faires Gesamtpaket für Dich zu schnüren. 

 

Die meisten Fahrzeuge könnt Ihr ab 21 Jahren mieten. Ein paar ausgewählte Camper auch schon ab 18 Jahren. Bei den großen Wohnmobilen müsst Ihr bitte prüfen, ob Ihr dafür nicht einen LKW Führerschein benötigt. Ist dies der Fall, so ist das im Camperprofil markiert. 

 

9. Schaden/Panne
Sollte der Wagen einen Schaden haben (Unfall oder Panne), so informiert Ihr erstmal den Vermieter. Durch den Europaweiten Pannenschutzbrief wird Euch auf jeden Fall geholfen. Sollte der Wagen repariert werden können, habt Ihr, seitens der Versicherung, für einen Übergangszeitraum von meist zwei Tagen Anspruch auf ein Zimmer und einen Mietwagen. Bei einer unverschuldeten Panne werden die  entgangenen Miettage erstattet. Gelingt die Reparatur nicht, wird im CamperKisten-Netzwerk ein Ersatzfahrzeug beschafft. Gelingt dies nicht,  werdet Ihr im Rahmen des europäischen Pannenschutzbriefes, nach Hause geholt. 

 

10. Hunde
Es gibt bei uns ausgewiesene Hundecamper. Manchmal lassen jedoch auch weitere Vermieter Hunde zu. Kontaktiert uns einfach, falls alles ausgebucht ist. 

 

11. Geschirr und Equipment

Sofern Geschirr und Campingequipment inbegriffen ist, so ist das in den "Extras" bei den Camperprofilen aufgeführt. Ist dies nicht der Fall, ist das Equipment immer einfach hinzubuchbar.